Datenschutzerklärung

Dresden, Mai 2018

Als Förderverein der 6. Grundschule Dresden „Am Großen Garten“ e.V. sind wir verpflichtet, Sie zu informieren, welche Daten von Ihnen wofür und wie gesammelt werden und welche Rechte sich daraus für Sie ergeben.

Verantwortlich für die Mitgliederdaten sind die gesetzlichen Vertreter des Vereins, also die Personen des Vorstandes: Vorsitzende(r), stellvertretende(r) Vorsitzende(r) und Schatzmeister, siehe Ende dieses Dokumentes.

Erhebung, Nutzung, Verarbeitung

Von Ihnen im Mitgliedsantrag angegebene Daten werden aufgrund Art. 6 und Art. 28 DSGVO verarbeitet, um die Mitgliederverwaltung zur Umsetzung Ihrer Interessen zu Satzungszwecken zu ermöglichen. Dies setzt Ihre Einwilligung und freiwillige Angaben personenbezogener Daten voraus. Zu den Pflichtangaben zählen Vor- und Familienname, Postadresse, Emailadresse und Geburtsdatum. Diese Angaben werden zur korrekten Wahrnehmung der Tätigkeiten des Vereins, der Mitgliederverwaltung, zur Kontaktaufnahme und zur Überprüfung der Volljährigkeit benötigt. Die rechtliche Grundlage bilden insbesondere die Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f und die Vereinssatzung als anerkannter gemeinnütziger Verein.

Speicherung, Verarbeitungsverzeichnis (TOM)

Die Mitgliederdaten erhält der Verein in Form ausgefüllter Anmeldeformulare, auch die Übertragung auf elektronischem Wege ist möglich. Diese Formulare werden dem Kassenwart gegeben, der sie archiviert und die Daten in eine aktuell zu haltende Mitgliederliste (Tabelle) überträgt, mittels der er/sie die Möglichkeit hat, die Aktivitäten der Mitglieder zu überprüfen. Diese Liste/Tabelle wird den beiden anderen Vorstandsmitgliedern ebenfalls zugänglich gemacht, dabei wird eine passwortgeschützte oder persönliche Übergabe genutzt. Die reinen Kontaktdaten (Name und Mailadresse) werden in das Adressbuch des Mailaccounts des Fördervereins (web.de) für die Zeit der Mitgliedschaft im Verein übertragen. Auf dieses ebenfalls passwortgeschützte Verzeichnis hat auch der erweiterte Vorstand Zugriff zum Zwecke der Kontaktaufnahme.

Die drei Vorstandsmitglieder haben Zugriff auf das Vereinskonto bei dem Geldinsitut (Sparkasse) und können dort die finanziellen Aktivitäten überblicken, eine Extrahierung und andersartige Speicherung dieser Vorgänge einschl. damit verbundener Daten findet nicht statt, außer dass in der Mitgliederliste/tabelle die Beitragszahlung als erfolgt oder nicht erfolgt vermerkt wird. Kontodaten in Verbindung mit Kontaktdaten werden nur zur Zahlung von Beiträgen und Spenden und zur Zusendung von Spendenquittungen verwendet.

Die drei Vorstandsmitglieder tragen Sorge, dass die bei ihnen gespeicherten Mitgliederdaten passwortgeschützt aufbewahrt sind und auch das Datensystem vor unbefugtem Zugriff geschützt ist.

Löschung

Mit dem Ende der Mitgliedschaft werden die Kontaktdaten umgehend aus dem Mail-Adressverzeichnis entfernt. Der Kassenwart archiviert die Austrittserklärung (Brief/Mail) in Textform und entfernt die Mitgliedsdaten aus der Verwaltungsliste/tabelle in Form einer Aktualisierung. Veraltete Listen werden umgehend aus den Datensätzen entfernt bzw. als veraltet markiert. Eine Sicherungsdatei alter Mitgliederdatensätze und auch die Kontoauszüge des Geldinstitutes werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften (für Finanzamt, Vereinsregister, Amtsgericht) nur im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungs- und Löschfristen weiterhin gespeichert; Backupdateien bei den drei Vorstandsmitgliedern werden aus dem gleichen Grund gespeichert. Nach Ablauf der Fristen werden sie gelöscht, aus der aktuellen Mitgliederdatei immer sofort.

Scheidet ein Vorstandsmitglied aus, übergibt er die Datensätze an seinen Nachfolger und löscht alle Mitgliederdaten und Kopien dieser Daten aus seinem eigenen System.

Siehe auch ‚Rechte der Betroffenen’.

Weitergabe an Dritte

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, ausgenommen davon sind gesetzliche Pflichten zur Durchführung der Vereinstätigkeit, also gegenüber Behörden. Nur unter bestimmten Voraussetzungen mag die Weitergabe von Kontaktdaten an andere Vereinsmitglieder gestattet werden, dabei kann eine treuhändische Lösung in Anspruch genommen werden. Beispiel: ein Bewerber für einen Vorstandsposten möchte für seine Kandidatur den Kontakt zu den anderen Mitgliedern aufnehmen, vgl. BGH-Beschluss II ZR 219/09. Mitgliederdaten werden nicht veröffentlicht.

Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Ein Widerspruch bzw. ein Verlangen nach Löschung hat eine Beendigung der Mitgliedschaft zur Folge, da ohne die gem. Art 6 DSGVO erhobenen Daten der Zweck des Vertragsverhältnisses nicht mehr erreicht werden kann; eine anonyme Zahlung ist eine Spende und kein Mitgliedsbeitrag. Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass bei Beendigung der Mitgliedschaft personenbezogene Daten nur noch verarbeitet werden dürfen, sofern Rechtsansprüche des Verantwortlichen des Fördervereins geltend gemacht werden, z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Unsererseits sind wir nach Art. 33 DSGVO verpflichtet, Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten unverzüglich der Aufsichtsbehörde (LfD) zu melden.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns bei allen Fragen:

Vorsitzende: Cornelia Wolf

Stellvertretende Vorsitzende: Claudia Glausch

Schatzmeister: Ingolf Braeuniger

Förderverein der 6. Grundschule Dresden „Am Großen Garten“ e.V.

Fetscherstraße 2

01307 Dresden

Mail: foerderverein-6gs-dresden @ web.d